Operation Huhn

Dat Huhn iss hin

Operation gelungen, Patient tot. Todeszeitpunkt 17-25 Todesursache: akute Abstosssung… Dr. Brain, du kannst heimfliegen, Deine eigenst entwickelte veterinaere Immunsuppression wird nicht laenger benoetigt.
Die Bestattung findet im aller engsten Familielenkreise statt.
Anstelle von Blumen und Kranzspenden erwuenschen wir uns Spenden auf das Konto des Vereines:“Hennen in Not.“

bloghenne2

Einkaufsliste fuer 4

 

2 Hähnchen, frische bratfertige
Salz, Pfeffer (frischer gemahlener)
2 Stiel/e Rosmarin
2 Stiel/e Thymian
4 Lorbeerblätter
1 EL Olivenöl
1 EL Fenchelsamen
Pastis (Anisschnaps), Menge je nach Geschmack
Knoblauch, (je nach Geschmack bis zu 1 Knolle)
750 g Kartoffel(n), kleine
ButterZubereitung
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Hähnchen innen mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin, Thymian und Lorbeerblätter in den Bauch legen. Die Hähnchen im ofenfesten Topf/Bräter anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fenchelsamen über die Hähnchen geben, Anisschnaps dazugießen, je nach Belieben bis zu 100 ml. Knoblauchzehen und Kartoffeln (wahlweise geschält oder ungeschält) um die Hähnchen drapieren. Zugedeckt in den vorgeheizten Ofen schieben; je nach Größe 90 bis 100 Minuten garen, die letzten 15 Minuten ohne Deckel, damit die Haut noch Farbe kriegt.
Sauce in einen kleinen Topf geben, das Fett abschöpfen und den verbleibenden Fond reduzieren. Für 100 ccm Fond 100 Gramm eiskalte Butter zum Binden verwenden. Fond in einer Kasserolle erhitzen, Butter in kleinen Stücken nach und nach montieren. Eventuell noch einen kleinen Schluck Pastis zugeben. Hähnchen mit Kartoffeln und Knoblauch anrichten.
Die Sosse extra servieren.
226619blog henne

 

Viel spass beim nachkochen…Eure diebildermacher

3 Kommentare zu „Operation Huhn

    1. war sehr bitter mit berta… obwohl, eigentlich nicht. berta hat wundervoll geschmeckt. ist ein altes rezept. biolek hat es mal geklaut. der hat all seine rezepte geklaut. wir haben es veraendert. mehr schnappes und mehr fluessigkeit und mehr knoblauch. danke fuers schreiben, du hast ein huhn bei uns gut!!!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s