„Der Kaspar, der war kerngesund, ein dicker Bub und kugelrund…“ Dr. Heinrich Hoffmann

Der Struwwelpeter, haben wir wohl alle gelesen und ist eines der erfolgreichsten und umstrittensten Kinderbuecher  allerzeiten. Die Enstehung des Buches ist schon spannend, Hoffmann sucht ein Weihnachtsgeschenk  fuer seinen dreijaehrigen Sohn findet nichts ansprechendes und schreibt den Struwwelpeter.

Erfahrungen aus seiner Krankenanstalt finden sich darin wieder. So auch die Geschichte von Kaspar, dem wahrscheinlich der Literatur erster Nahrungsverweigerer.

H_Hoffmann_Struwwel_18

Soweit wollen wir es nicht kommen lassen, deshalb schnell an den Herd, wir kochen heute ein Schwarzwurzelsueppchen.

Einkaufsliste

500 Gramm Schwarzwurzeln

Eine Schalotte

500 ml Huehnerbruehe, selbst gemacht wenn vorhanden

100 Gramm Nordseekrabben

2 Stueck Bacon

Olivenoel

Mascarpone

Zitrone

Salz,Pfeffer und Muscatnuss

 

Rezept

Wasser in eine Schuessel fuellen, die Zitrone auspressen und zum Wasser geben. Die Schwarzwurzel schaelen, in grobe Stuecke schneiden und in das Zitronenwasser geben.

Die Schalotte schaelen, feinwuerfeln und im Olivenoel anschwitzen. Die Schwarzwurzeln absieben, dazugeben und kurz anduensten. 2-3 Minuten , dann die Huehnerbruehe dazugeben, alles aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten koecheln.

In der Zwischenzeit den Bacon auslassen und  anschliessend zerbroeseln.

Die Suppe fein puerieren und  Mascarpone einarbeiten , mit Salz, Pfeffer und Muscatnuss abschmecken.

Etwas von den Nordseekrabben in eine Schale fuellen, die Suppe angiessen den Bacon auf die Suppe streuen und mit etwas Olivenoel verfeinern. Dazu servierten wir Knaeckebrot.

blog schwarzwurzelsuppe

Guten Appetit

diebildermacher

 

 

 

Ein Kommentar zu „„Der Kaspar, der war kerngesund, ein dicker Bub und kugelrund…“ Dr. Heinrich Hoffmann

  1. …einfach grenzgenial…Literatur und Musik mit Kulinarik zu verquicken😃 👍!!!!!
    Folge Euch gerne und freue mich schon auf die Benachrichtigung über einen neuen Beitrag von Euch😃🤗

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s